nfs mount optionen in kubernetes und openshift

Posted by

openshift/kubernetes Kunden die NFS als persistent volume type nutzen müssen manches mal verschiedene NFS optionen setzten was derzeit in openshift/kubernetes nicht möglich ist. English Version

In RedHat knowledgable base existiert eine Beschreibung wie man die NFS-Version ändern kann aber in der Datei /etc/nfsmount.conf kann man wesentlich mehr parameter einstellen als nur die Version. „How to specify client version of NFS for persistent volume„.

Welcje optionen vorhanden sind ist hier Beschriben oder man schaut einfach in der Datei /etc/nfsmount.conf  rein.

Die Datei /etc/nfsmount.conf MUSS auf allen nodes, welche das NFS mounten, gleich sein.

Der einfachste weg um das zu gewährleisten ist ansible.

Eine mögliche Lösung ist das copy modul von ansible nachdem die Datei /etc/nfsmount.conf korrekt erstellt wurde, am master.

$ ansible -m copy -a 'src=/etc/nfsmount.conf dest=/etc/nfsmount.conf backup=yes' \
    nodes

Sie können mich auch gerne, für weiter Themen, engagieren.

One comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s